Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

18.01.2019 – 13:23

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Diebstahl in Bettenhausen: 300 Liter Diesel aus Lkw-Tank abgepumpt: Zeugen gesucht

Kassel (ots)

Bislang unbekannte Diebe machten sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag an einem Lkw in Kassel-Bettenhausen zu schaffen. Sie pumpten aus dem Tank der Sattelzugmaschine, die in der Ochshäuser Straße, zwischen Forstfeldstraße und Pfarrstraße parkte, etwa 300 Liter Treibstoff ab. Danach flüchteten sie in unbekannte Richtung. Es entstand ein Schaden von etwa 360 Euro. Die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Ost suchen nun nach Zeugen, die in der vergangenen Nacht in der Ochshäuser Straße möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können.

Der Fahrzeugführer des Lastkraftwagens meldete sich am frühen Morgen des heutigen Freitags bei der Polizeileitstelle in Kassel. Er hatte sein Fahrzeug gegen 06:50 Uhr aufgesucht und musste feststellen, dass der Tank leer war. Am Vortag, gegen 16:30 Uhr, waren seiner Mitteilung nach etwa 300 Liter Diesel im Tank.

Die Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Ost bitten Zeugen, die in der vergangenen Nacht im Bereich der Ochshäuser Straße in Bettenhausen verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Diebe geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Vanessa Ruth Pressesprecherin Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung