Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

12.12.2018 – 15:52

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Verkehrskontrolle auf Holländischer Straße: Drogenfahrt und Marihuana bei einem Beifahrer

Kassel (ots)

Beamte des Polizeireviers Nord führten am gestrigen Dienstagabend Verkehrskontrollen auf der Holländischen Straße in Kassel, in Höhe eines Renovierungs-Discounters, durch. In der Zeit zwischen 21:30 und 23:30 Uhr schauten sich die Polizisten die rund 250 stadtauswärts fahrenden Verkehrsteilnehmer genauer an und winkten 20 Fahrer schlussendlich in die Kontrollstelle. Diese 20 und ihre Fahrzeuge überprüften die Beamten nun eindringlich auf die Verkehrstüchtigkeit. Dabei fiel gegen 22:30 Uhr ein 22-jähriger Autofahrer aus Frankfurt am Main auf, der drogenberauscht zu sein schien. Er musste anschließend auf dem Polizeirevier eine Blutprobe über sich ergehen lassen, deren Untersuchung nun Aufschluss über mögliche Wirkstoffe in seinem Blut geben soll. Gegen 23:10 Uhr wurden die Polizisten beim Beifahrer in einem der angehaltenen Autos fündig. Der 21-Jährige aus Vellmar war im Besitz einer kleineren Menge Marihuana und muss sich nun wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten. Ein weiterer Fahrer muss sein Auto nun in den nächsten Tagen nochmal bei der Polizei oder an anderer geeigneter Stelle vorführen, da die Beamten an der Beleuchtung des Fahrzeugs Mängel feststellten.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell