Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Fuldatal (Landkreis Kassel): Senior trifft in Garage auf ungebetenen Gast: Unbekannter flüchtet und lässt gestohlenen Roller zurück

Kassel (ots) - Auf einen ungebetenen Gast traf heute Morgen ein Senior in Fuldatal im Landkreis Kassel. Der Autobesitzer entdeckte, dass es sich ein Fremder auf dem Fahrersitz seines in der Garage stehenden Autos bequem gemacht hatte. Als er den Mann ansprach, packte dieser seine Sachen zusammen, ergriff die Flucht und ließ in der Einfahrt einen gestohlener Roller zurück. Da der Rentner im Rucksack des Mannes zwei Gegenstände, die wie Schusswaffen aussahen, gesehen hatte, leitete die Polizei eine umfangreiche Fahndung nach dem Flüchtigen ein, die jedoch nicht mehr zu dessen Festnahme führte. Die Beamten des Polizeireviers Nord ermitteln nun wegen versuchten Diebstahls und bitten um Hinweise auf den Täter.

Wie der Senior gegenüber der am Tatort eingesetzten Streife des Polizeireviers Nord angab, machte der merkwürdige Unbekannte einen verschlafenen und berauschten Eindruck auf ihn. Er entdeckte den Mann gegen 9:20 Uhr wegen des offenstehenden Garagentores in seinem Pkw und alarmierte die Polizei. Der Unbekannte hatte zuvor offenbar das Garagentor gewaltsam geöffnet und sich eine Zeit lang dort sowie in dem offenstehenden Pkw aufgehalten. Die Beamten stellen am Tatort zahlreiche Gegenstände fest, die der Täter vermutlich mit dorthin gebracht hatte und deren Herkunft bislang unklar ist. Zudem hatte der Unbekannte zahlreiche Gegenstände des Seniors in der Garage umhergeräumt. In einer von dem Mann am Tatort zurückgelassenen Tasche fand die Streife zudem Drogen, was für den Eindruck des Rentners spricht, der Mann sei offenbar berauscht gewesen.

Es soll sich bei dem Unbekannten um einen ca. 35 Jahre alten, etwa 1,75 bis 1,80 Meter großen Mann mit kurzen blonden Haaren, vielen Ohrringen und einem Piercing in der Augenbraue gehandelt haben. Er soll akzentfrei Deutsch gesprochen, eine schwarz-weiße Windjacke und rot gestreifte Turnschuhe getragen haben. Zudem führte er einen schwarzen Rucksack und einen Motorradhelm mit.

Den gestohlenen Roller mit den ebenfalls entwendeten Versicherungskennzeichen sowie die Drogen und die zahlreichen Gegenstände unbekannter Herkunft stellten die Beamten des Polizeireviers Nord sicher. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: