Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-MS: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Münster (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Neuenkirchen wurde am Sonntagmorgen (26.5., 6:19 Uhr) bei einem ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

14.08.2018 – 15:59

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Motorrad beim Ausparken umgefahren und geflüchtet: Polizei sucht holländisches Wohnmobil und weitere Zeugen

Kassel (ots)

Am Sonntagnachmittag kam es zu einem Unfall auf einem Parkplatz im Bergpark Wilhelmshöhe, bei dem sich ein Wohnmobilfahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Der bislang Unbekannte war gegen ein hinter ihm parkendes Motorrad gefahren und hatte dieses durch den Anstoß zurückgeschoben. Er stellte das Motorrad auf den Ständer und flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nun bitten die Ermittler der Unfallfluchtgruppe Kassel Zeugen, die Hinweise auf das Wohnmobil oder dessen Fahrer geben können, sich bei der Kasseler Polizei zu melden.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, ereignete sich der Unfall gegen 16.35 Uhr auf dem Parkplatz an der Ochsenallee. Dabei handelt es sich um den ersten rechts gelegenen Parkplatz bei der Zufahrt über die Wilhelmshöher Allee in Richtung des Schlosses Wilhelmshöhe. Wie ein Zeuge angab, fuhr der Fahrer eines Wohnmobils rückwärts aus einer Parkbucht und stieß dabei gegen ein dahinter abgestelltes Motorrad. Er schob das Zweirad etwa drei Meter nach hinten, wobei der Seitenständer abbrach und die Maschine umkippte. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Der Fahrer des Wohnmobils sei dann ausgestiegen, habe das Motorrad auf den Hauptständer gestellt und danach weggefahren. Es konnte lediglich ein holländisches Kennzeichen erkannt werden.

Beschreibung des Fahrers: Männlich, ca. 45 bis 50 Jahre alt, normale Statur, kurze graue Haare und Oberlippenbart.

Beschreibung der Beifahrerin: Ca. 45 bis 50 Jahre alt mit dicklicher Figur

Nun bitten die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel Zeugen, die Hinweise auf das flüchtige Wohnmobil oder den Fahrer geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Jürgen Wolf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel.: 0561 - 910 1008

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung