Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

03.07.2018 – 17:12

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Vellmar (Landkreis Kassel): Trickdiebstahl zum Nachteil einer 82-jährigen Dame und ihres bettlägerigen 85-jährigen Ehemann; Polizei bittet um Mithilfe

Kassel (ots)

Am heutigen Nachmittag, gegen 15:10 Uhr, wurden eine 82-jährige Frau und ihr 85-jähriger, bettlägeriger Ehemann, Opfer eines Trickdiebstahls. Wie die 82-jährige gegenüber den eingesetzten Beamten des Polizeirevier Nord und des Kriminaldauerdienstes angab, verschaffte sich der unbekannte Täter unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung im Bereich des Ederwegs in Niedervellmar. Hier lenkte der Täter die Seniorin in der Folge ab und entwendete dabei Schmuck und Bargeld aus der Wohnung.

Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt:

Vermutlich Türke, sprach Deutsch mit türkischem Akzent, 28-30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schwarze, zum Scheitel gekämmte, Haare. Bekleidet war der Täter mit einem grün-weiß-blau kariertem Hemd, Jeans und hellbraunen Lederschuhen. Der Täter wird als gepflegte Erscheinung beschrieben.

Intensive polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ergebnislos.

Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des Kommissariats 23/24 bitten nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:
Jens Heine (PHK)
Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung