Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

29.05.2020 – 10:33

Polizei Mettmann

POL-ME: 17-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt - Velbert - 2005171

POL-ME: 17-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt - Velbert - 2005171
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem 17-jährigen Radfahrer und einem 39-jährigen Audi Fahrer am Donnerstagnachmittag (28. Mai 2020) auf der Friedrich-Ebert-Straße, wurde der Radfahrer so schwer verletzt, dass er stationär in einem Krankenhaus verbleiben musste.

Das war geschehen:

Gegen 17:30 Uhr befuhr ein 39-jähriger Velberter mit seinem Audi A6 die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Werdener Straße. In Höhe der Haus-Nummer 262 hatte er die Absicht, nach rechts in eine Parkhauszufahrt eines Verbrauchermarktes abzubiegen. Im Abbiegevorgang kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 17-jährigen Radfahrer, der den Einmündungsbereich auf dem Radweg überqueren wollte, um seine Fahrt auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Werdener Straße fortzusetzen.

Der Audi touchierte das Mountainbike des 17-Jährigen. Der Jugendliche stürzte und verletzte sich hierbei so schwer, dass er stationär in einem Krankenhaus verbleiben musste.

Der Audi wurde geringfügig am Radkasten vorne rechts beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf circa 400 Euro geschätzt. Das Mountainbike des 17-jährigen wurde erheblich beschädigt, so brachen der Sattel sowie mehrere Teile des Rahmens ab. Die Schadenshöhe wird auf circa 200 Euro beziffert.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell