Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

15.03.2019 – 00:54

Polizei Mettmann

POL-ME: Handtaschenraub - Ratingen - 1903092

POL-ME: Handtaschenraub - Ratingen - 1903092
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am frühen Abend wurde eine 44-jährige Ratingerin in einem Hinterhof der Dieselstraße ihrer Handtasche beraubt.

Am gestrigen Donnerstag Abend, gegen 19:20 Uhr, ging die Geschädigte auf ihrem Heimweg über den Spielplatz im Hinterhof der Dieselstraße Nr. 8-18 als ein bislang unbekannter Täter ihr die mitgeführte Handtasche entriss. Die Geschädigte versuchte noch unter lautem Schreien die Tasche festzuhalten, stürzte dabei aber zu Boden. In diesem Moment nahm sie eine weitere Person wahr. Beide unbekannten Personen flüchteten mit ihrer schwarzen Damenhandtasche, in der sich unter anderem eine Geldbörse mit etwas Bargeld und ein Handy befanden, in Richtung Liebigstraße. Die Geschädigte blieb dabei glücklicherweise unverletzt.

Eine sofort nach Bekanntwerden eingeleitete Fahndung nach den Tätern und Nachschau nach der Beute verliefen bislang leider ohne Erfolg.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Die Täter können wie folgt beschrieben werden: beide männlich, beide ca. 170cm groß; der Haupttäter hatte einen hellen Teint, eine schlanke Statur, eine weiße Kapuze auf dem Kopf, er trug eine Jacke mit roten Streifen und Schuhe mit roten Streifen oder Schnürsenkel. Der Mittäter war von kräftiger Statur und dunkel gekleidet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, unter Telefon 02102 / 9981-6210 jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung