Polizei Mettmann

POL-ME: Ein Verletzter und hoher Sachschaden - Heiligenhaus - 1811148

Symbolbild
Symbolbild

Mettmann (ots) - Am Donnerstag, dem 29.11.2018, gegen 06:15 Uhr, ereignete sich an der Ratinger Straße in Heiligenhaus ein Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten und 14.000,- Euro Sachschaden. Ein 53-jähriger Renault-Fahrer fuhr aus der Ein/-Ausfahrt der Hausnummer 5 in den fließenden Verkehr der Ratinger Straße ein. Dabei übersah er einen 62-jährigen Opel-Fahrer, der mit seinem Pkw in Richtung Südring unterwegs war und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenstoß erlitt der 53-Jährige leichte Verletzungen. Er begab sich anschließend selbständig in ärztliche Behandlung. Die beiden Fahrzeuge wurden im Frontbereich massiv beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: