Polizei Mettmann

POL-ME: Fahrraddieb nach Zeugenhinweisen gefasst -Hilden- 1810071

Symbolbild
Symbolbild

Mettmann (ots) - In der Sonntagnacht des 14.10.2018, gegen 01.30h, konnte auf Hinweis von aufmerksamen Zeugen ein Fahrraddieb auf der Walder Straße in Hilden gefasst werden.

Nachdem der 23jährige Beschuldigte aus Erkrath angetroffen wurde, versuchte dieser sich der Ergreifung zu entziehen und leistete erheblichen Widerstand. Dabei wurde eine 24jährige Polizeibeamtin aus Hilden leicht verletzt.

Bei dem Beschuldigten bestand der Verdacht auf Alkohol- und Drogenkonsum. Daher wurde durch die Staatsanwaltschaft Düsseldorf eine Blutprobenentnahme angeordnet.

Der Beschuldigte wurde dem polizeilichen Gewahrsam zugeführt. Des Weiteren wird gegen ihn ein Strafverfahren wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: