Polizei Mettmann

POL-ME: Mann zwischen zwei Lastwagen eingeklemmt und schwer verletzt - Ratingen - 1810055

Mettmann (ots) - Am späten Mittwochnachmittag des 10.10.2018, gegen 17:00 Uhr, kam es im verkehrsberuhigten Bereich der Milanstraße in Ratingen Homberg zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person.

Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 34jähriger Lastwagenfahrer aus Velbert mit einem Lkw MAN die Milanstraße und fuhr rechts an einem anderen Lkw MAN des selbigen Unternehmens vorbei, der halbseitig auf dem Gehweg in entgegengesetzte Richtung parkte.

Als der 34jährige Lastwagenfahrer den geparkten Lkw passierte, befand sich sein 48jähriger Arbeitskollege zwischen den beiden Lkw und wurde dabei aus bislang ungeklärter Ursache eingeklemmt.

Aufgrund der schweren Verletzung wurde ein Rettungshubschrauber zur Unfallstelle angefordert. Der 48jährige Remscheider konnte jedoch nach notärztlicher Versorgung vor Ort mit dem Rettungswagen in eine Spezialklinik gebracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde.

Für den Einsatz des Rettungshubschraubers musste die naheliegende Meiersberger Straße für etwa 20 Minuten gesperrt werden. Dadurch kam es zu einer erheblichen Verkehrsstörung.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: