Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

18.06.2019 – 13:38

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH_Ratekau / Katze von Hunden getötet - Zeugenhinweise erbeten

Lübeck (ots)

Am gestrigen Montag (17.06.2019) wurde in der Fuchsbergsiedlung in Warnsdorf eine Katze getötet. Einer von zwei gemeinsam frei herumlaufenden Hunden wurde mit der Katze im Maul gesichtet.

Der Besitzer der Katze hatte die beiden freilaufenden Hunde vom Dach seines Hauses aus beobachtet, wo es sich gegen 10.30 Uhr zur Durchführung von Reparaturarbeiten aufhielt.

Kurz danach hatte der Anzeigende Hundegebell gehört und musste wenig später zur Kenntnis nehmen, dass die Hunde offenbar seine am Grundstücksrand liegende Katze getötet hatten. Die Hunde seien dann, als er sich ihnen näherte, in Richtung Schloss Warnsdorf davongelaufen.

Der Katzenbesitzer hatte die Hunde vor dem Vorfall noch nie gesehen. Er beschrieb sie bei der Anzeigenaufnahme gegenüber der Polizei wie folgt:

   -	Schnauzer-ähnliche Rasse und Größe (50 - 60 Zentimeter groß) -	
Grau-schwarzes, struppiges Fell -	Halsband vorhanden 

Zeugenhinweise, die die der Polizei bei der Ermittlung der / des Hundebesitzer/s behilflich sein können, werden unter 04504 - 708 888 0 bei der Polizeistation Ratekau entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell