Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck

06.06.2019 – 13:46

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: OH_Ahrensbök / Auffahrunfall mit fünf verletzten Personen

Lübeck (ots)

In der Lübecker Straße in Ahrensbök kam es am Mittwochnachmittag (05.06.2019) zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Fünf leicht verletzte Personen wurden in umliegende Kliniken gebracht.

Die 24-jährige Fahrerin eines Pkw VW Polo aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde befuhr mit ihren beiden Kindern (Baby / Kleinkind) im Auto die Lübecker Straße in Richtung Stockelsdorf. In Höhe der Hausnummer 127 musste sie verkehrsbedingt halten, weil das vor ihr befindliche Fahrzeug nach links auf die Tankstelle abbiegen wollte. Eine hinter ihr fahrende, 52-jährige Frau aus Hamburg konnte ihren VW Touran noch ordnungsgemäß zum Stehen bringen. Der 56-jährige Fahrzeugführer des darauf folgenden Renault Scenic aus dem Kreis Ostholstein bemerkte das Halten der vor ihm fahrenden Fahrzeuge jedoch zu spät und fuhr um 15.20 Uhr von hinten auf den Touran auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden der VW Touran und der VW Polo von dem Renault Scenic ineinandergeschoben. Alle drei Pkw mussten vom Unfallort abgeschleppt werden.

Alle fünf unfallbeteiligten Personen wurden mit Rettungswagen in umliegende Kliniken transportiert.

Die Verkehrsunfallermittlungen werden auf der Polizeistation Ahrensbök geführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Pressestelle
Dierk Dürbrook
Telefon: 0451-131 2004 / 2015
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell