Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

27.07.2018 – 13:18

Polizeidirektion Lübeck

POL-HL: HL_St. Jürgen / Bombenfund

Lübeck (ots)

Am Donnerstagnachmittag (26.07.2018) wurde dem 4. Polizeirevier Lübeck ein unbekannter Flugkörper, eventuell eine Fliegerbombe, auf einem Feld im Wulfsdorfer Weg in Lübeck gemeldet. Der Besitzer des Feldes war am Pflügen und dabei war ihm dieser Gegenstand aufgefallen. Auf dem betroffenen Feld hielten sich keine weiteren Personen auf. Bei der Absuche des beschriebenen Fundortes wurde der stark erodierte Gegenstand gefunden und gegen 18.45 Uhr durch Kräfte des Kampfmittelräumdienstes geborgen. Es handelte sich um eine 10 kg Splitterbombe aus dem II. Weltkrieg. Es sei jedoch zu keiner Zeit eine Gefahr von der Bombe ausgegangen. Die Einsatzkräfte des Kampfmittelräumdienstes führten die Bombe der sachgerechten Entsorgung zu.

Vanessa Gräfin von Hahn

Rückfragen bitte an:
Vanessa Gräfin von Hahn
Polizeidirektion Lübeck
Polizeidirektion Lübeck Pressestelle
Telefon: 0451-131-2015
Fax: 0451-131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de
http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/POLIZEI/Polizei_n
ode.html

Original-Content von: Polizeidirektion Lübeck, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Lübeck
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung