Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg

10.12.2018 – 13:24

Polizeidirektion Ratzeburg

POL-RZ: Falsche Schwägerin erbeutet 25.000,- Euro

Ratzeburg (ots)

06.12.2018 Reinbek

Am 06.12.2018, zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr, kam es im Haidkrug in Reinbek zu einem erneuten und diesmal erfolgreichen telefonischen Trickbetrug. Eine 82-jähre Reinbekerin erhielt einen Anruf von Ihrer angeblichen Schwägerin. Die falsche Schwägerin gab an, wegen eines Wohnungskaufes dringend einen fünfstelligen Geldbetrag zu benötigen. Die 82-jährige bot ihrer "Schwägerin" daraufhin einen Geldbetrag von 25.000,- Euro an, welchen sie in bar zu Hause hätte. Die angebliche Schwägerin kündigte daraufhin an, dass ein Mitarbeiter der Hausbank der Geschädigten das Geld in ihrem Auftrage abholen würde. Noch während dieser telefonischen Ankündigung erschien auch ein Mann an der Wohnungstür und nahm das Geld entgegen. Die Geschädigte erzählte schließlich Ihrer Tochter von dem Vorfall, welche dann eine Anzeige bei der Polizei erstattete.

Der Mann, welcher das Geld abholte, wird wie folgt beschrieben: - Ca. 1,60 - 1,75 m groß - Stämmig - Rundes Gesicht - Ca. 40-45 Jahre alt Er trug dunkle Kleidung und Kopfhörer.

Zeugen gesucht: Wer hat zur o. g. Zeit im Haidkrug einen Mann (möglicherweise in Begleitung einer Frau) gesehen, auf den Beschreibung zutrifft? Der Mann oder das Pärchen haben evtl. auch ein Fahrzeug genutzt, um in den Haidkrug zu gelangen. Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizeistelle in Reinbek unter der Telefonnummer 040 - 727707-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Holger Meier
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2010

Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ratzeburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ratzeburg