Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

27.03.2020 – 09:45

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Schaden durch verlorene Ladung; Beim Linksabbiegen touchiert; Fahrraddiebstahl

Marburg-Biedenkopf (ots)

Marburg - Schaden durch verlorene Ladung

Die Polizei sucht und bittet um Hinweise zu einem babyblauen Pritschenlastwagen, der am Donnerstag, 26. März, gegen 16 Uhr auf dem Standstreifen der Stadtautobahn zwischen den Anschlussstellen Marburg Messe und dem Parkplatz hinter der Ausfahrt Cölbe/Wehrda stand. Der mit Holzplatten beladene Lastwagen hatte vermutlich ein Korbacher Kennzeichen. Hinter dem Lastwagen stand noch ein silberner Pkw. Auch dieser Fahrer oder diese Fahrerin wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzten. Der Autofahrer könnte ein wichtiger Zeuge sein. Die Polizei vermutet, dass von der Ladefläche des Pritschenlasters ein größeres Holzstück auf die Stadtautobahn fiel. Ein anderer Autofahrer konnte wegen des nachfolgenden und zeitgleich parallelen Verkehrs auf dem linken Fahrstreifen, diesem Holzteil nicht mehr ausweichen. Durch das Überfahren entstand an seinem grauen Subaru Justy ein Schaden an der vorderen Stoßstange und Beleuchtung. Lastwagenfahrer und Fahrer des silbernen Pkw sowie etwaige weitere Zeugen werden gebeten, sich mit den Unfallfluchtermittlern der Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0 in Verbindung zu setzen.

Marburg - Beim Linksabbiegen touchiert

Beim gleichzeitigen, nebeneinander fahrenden Abbiegen von der Umgehungsstraße nach links auf die Südspange kam es am Donnerstag, 26. März, gegen 11.15 Uhr zu einer Kollision zwischen einem gelben Lastwagen und einem grauen VW Polo. Der Lastwagen bog auf dem rechten, der Polo auf dem linken Linksabbiegestreifen ab. In der Kurve kam es zur Berührung, durch die am Polo vorne rechts ein Schaden von mehreren Hundert Euro entstand. Der Lastwagen setze seine Fahrt fort und bog offenbar auf die Stadtautobahn Richtung Norden (Kassel) ab. An der Ampel an der Kreuzung standen offenbar mehrere Fußgänger. Diese möglichen Zeugen und etwaige weitere Zeugen unter den anderen Autofahrern werden gebeten sich bei den Unfallfluchtermittlern zu melden. Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Marburg - Fahrraddiebstahl

Zwischen 10 Uhr am Dienstag, 17. März und 18 Uhr am Freitag, 20. März, stahl ein Dieb aus dem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses in der Cappeler Straße ein weißes Radon ZR Team 6.0. Der Keller war offenbar unverschlossen, das Rad mit einem Zahlenschloss gesichert. Wer kann Hinweise zum Verbleib des Fahrrades geben? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf