Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

17.08.2018 – 11:55

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Vom Opfer verfolgter Täter identifiziert- Täter in Haft; Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft Marburg und Polizei Marburg-Biedenkopf

Marburg-Biedenkopf (ots)

Bezug zur Presseinformation v. 15. August "Opfer verfolgte Täter und holte sich Handy zurück")

Marburg

Der nach dem Diebstahl des Handys verfolgte Täter ist identifiziert, festgenommen und mittlerweile aufgrund eines Haftbefehls in der Justizvollzugsanstalt. Der polizeibekannte, wohnsitzlose 18-Jährige räumte sowohl den Diebstahl als auch den Schlag gegen das 27-jährige Opfer ein. Der zuständige Richter des Amtsgerichts Marburg erließ den von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr. Die Kripo Marburg sucht weiterhin den Zeugen, der dem Opfer zur Hilfe kam. Der ca. 60 Jahre alte, ca. 185 cm große Mann mit gebräunte Haut und weißem Vollbart kam mit seinem schwar-zen Fahrrad zufällig vorbei, als das Opfer den Täter in einem Hinterhof im Krummbogen gestellt hatte. Die Aussagen dieses Zeugen sind für das weitere Verfahren sehr wichtig. Die Kripo bittet den Mann, sich zu melden. Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0. Die Tat ereignete sich am Sonntag, 12. August, gegen 12.50 Uhr und zog sich vom Hauptbahnhof bis zu einem Hinterhof eines Hauses im Krummbogen. Das 27-jährige Opfer saß zunächst im Hauptbahnhof bei der Bäckerei und hatte den Rucksack hinter sich auf dem Stuhl stehen. Das Handy lag auf dem Tisch. Der Dieb kam von hinten und versuchte zunächst erfolglos, den Rucksack zu greifen. Das an-schließende Gerangel nutzte er zum Diebstahl des Handys. Die Bestohlene verfolgte den Täter und stellte ihn im Hinterhof. Beim Festhalten schlug der Täter auf das Opfer ein. Jetzt kam der gesuchte Radfahrer hinzu und half. Der Täter gab daraufhin das Handy heraus und flüchtete danach. Der Täter konnte unter anderem anhand von Bildern einer Videoüberwachungsanlage identifiziert werden. Die Kripo nahm den Mann am Donnerstag, 16. August, gegen 13 Uhr fest.

Weitere Informationen sind über die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Marburg, Tel. 06421/290-224 zu erfragen.

Oliver Rust, Pressesprecher und Staatsanwalt

Martin Ahlich, Pressesprecher der Polizei

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf