PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

27.11.2020 – 11:58

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Kupferrohr gestohlen in Bad Vilbel ++ Trotz Lärm unentdeckt geblieben in Bad Vilbel ++

Friedberg (ots)

Pressemeldungen vom 27.11.2020

Trotz Lärm unentdeckt geblieben

Bad Vilbel: In ein Einfamilienhaus in der Martin-Reck-Straße drangen Diebe am Donnerstag ein. Zwischen 17 Uhr und 20.40 Uhr schoben sie den Rollladen der Terrassentür auf der Gebäuderückseite nach oben, schlugen dann die Scheibe ein und gelangten so ins Haus. Hier suchten sie nach Wertgegenständen und flüchteten mit einer Halskette und einer Uhr im Wert von ca. 2500 Euro. Trotz des Lärms, den sie offenbar beim Einstieg verursacht haben müssen, blieben die Einbrecher unentdeckt und konnten unerkannt entkommen. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

++

Kupferrohr gestohlen

Bad Vilbel: Ein Fallrohr montierten Diebe zwischen Mittwoch (25.11.) gegen 23 Uhr und Donnerstagmittag (26.11.) im Höhenweg von einer Garage ab. Sie hatten es offenbar auf das Material des ca. 10 Meter langen Regenrohres aus Kupfer abgesehen. Dessen Wert wird mit etwa 400 Euro veranschlagt. Das Rohr hatten Handwerker erst am Vortag verlegt. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Vilbel, Tel.: 06101/5460-0 entgegen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau