Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

09.11.2018 – 09:07

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Pizzabote in Okarben überfallen - Polizei sucht Zeugen

Friedberg (ots)

Karben: Zeugen nach einem Vorfall im Friedhofsweg in Okarben am gestrigen Donnerstagabend sucht die Kriminalpolizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

Ein Unbekannter bestellte am Donnerstagabend Pizza bei einer Gaststätte in Karben und orderte diese in den Friedhofsweg. Als der Pizzabote gegen 20.40 Uhr in der dortigen Sackgasse am Friedhof die Bestellung an einen Mann abgeben wollte, der ihn erwartet hatte, kamen zwei weitere Männer vom Friedberger Weg her dazu und versuchten den Pizzaboten durch Tritte und Schläge zu Boden zu bringen.

Der 35-jährige Pizzabote wehrte sich und schrie laut um Hilfe, was die Täter offenbar veranlasste die Flucht zu ergreifen, ohne Beute gemacht zu haben. Sie liefen in das Waldgebiet am Friedhof. Der Pizzabote verließ danach leicht verletzt den unbeleuchteten Tatort und verständigte später die Polizei.

Der Täter, der den Boten zunächst erwartete, wird als etwa 1.80m groß, schlank, 16 bis 18 Jahre alt, mit ausländischem Erscheinungsbild, Jeans und einer roten oder grauen Kapuzenjacke mit innenliegendem Fell beschrieben. Ein Komplize soll recht kräftig gewesen sein und schwarz bekleidet. Der zweite Komplize wird mit einer dünnen Statur beschrieben. Alle drei Männer hatten Kapuzen über den Kopf gezogen.

Bereits am Abend des 28.Oktober, gegen 21.40 Uhr, überfielen drei noch unbekannte Täter in Burg-Gräfenrode in der Burgstraße einen Pizzaboten und raubten ihm seine Geldbörse.

Die Polizei bittet in beiden Fällen um Hinweise. Die Täter könnten sich in beiden Fällen schon kurz vor der Tat im Bereich des Tatorts aufgehalten haben, vielleicht können Anwohner oder Passanten daher weitere Hinweise zu den Tätern geben.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung