Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

19.09.2018 – 08:00

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Einbrecher in Effolderbach ++ Geschlagen und getreten am Bahnhof Friedberg ++ Tageseinnahmen nach Herbstmarkt in Friedberg gestohlen ++ E-Bike am Bahnhof Dortelweil geklaut ++ u.a.

Friedberg (ots)

Beim Spurwechsel übersehen

Autobahn 5: Der 44-jährige Fahrer eines Sattelzuges aus Polen wechselte am Dienstag, gegen 17 Uhr zwischen dem Gambacher Kreuz und der Anschlussstelle Butzbach im Baustellenbereich von der mittleren auf die rechte Fahrspur. Dabei übersah er den PKW eines 33-jährigen Polen. Die Sattelzugmaschine stieß gegen die Fahrerseite des PKW, die dabei erheblichen Schaden nahm. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 18.000 Euro. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt.

*

E-Bike am Bahnhof geklaut

Bad Vilbel: Am Bahnhof in Dortelweil stellte eine Vilbelerin am Montagmorgen, gegen 09 Uhr, ihr Steppenwolf Pedelec Lady im Wert von 650 Euro verschlossen ab. Als sie gegen 15.50 Uhr zurückkehrte, fehlte von dem E-Bike jede Spur. Lediglich das Schloss lag durchtrennt am Boden. Um Hinweise auf den Verbleib des Fahrrades bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

*

Tageseinnahmen gestohlen

Friedberg: Einen Stand auf dem Herbstmarkt betrieb eine Frau aus dem Main-Kinzig-Kreis auf der Seewiese. Während sie sich am Dienstagabend, gegen 23.30 Uhr beim Abbau ihres Standes befand, hatte sie das Führerhaus ihre weißen Sprinter mit Frankfurter Kennzeichen verschlossen und nur die seitliche Ladetür geöffnet. Ein Dieb nutze diesen Umstand aus, kletterte in den Laderaum und schlug von dort die Trennscheibe zum Führerhaus ein, aus dem er die Geldtasche mit den Tageseinnahmen von mehreren Hundert Euro entwendete. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

*

Geschlagen und getreten

Friedberg: Einen 47-jährigen Friedberger nahm die Polizei am Dienstagabend in Gewahrsam, nachdem der stark alkoholisierte Mann im Rahmen einer Fahndung nach einem Körperverletzungsdelikt im Stadtgebiet angetroffen werden konnten. Passanten informierten gegen 19.40 Uhr die Polizei über einen Vorfall am Bahnhof in Friedberg. Ein zunächst unbekannter Mann schlug einen 46-jährigen Friedberger nieder und trat ihm anschließend ins Gesicht, wodurch der Friedberger sich erhebliche Verletzungen im Mundbereich zuzog. Aufgrund der Beschreibung des Täters konnte der 47-Jährige ausgemacht werden, der der Polizei kein Unbekannter ist. Ein Atemalkoholtest zeigte bei ihm einen Wert von über 2 Promille an. Er musste die Nacht zur Ausnüchterung in einer Zelle verbringen.

*

Einbrecher in Effolderbach

Ortenberg: Ein Anwohner verständigte gegen 03.30 Uhr am heutigen Mittwoch die Polizei, nachdem er zwei fremde Personen aus seiner Garage in der Borngasse kommen sah. Die Männer werden als Südländer und mit einem Alter von Ende 20 beschrieben. Einer hatte eine Glatze, der andere kurze schwarze Haare. Beute machen konnten die Eindringlinge nicht. Möglicherweise im Zusammenhang mit den Männern könnte ein BMW mit bulgarischen Kennzeichen stehen, der im Ort gesehen wurde. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Mitteilung weiterer verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau