Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

05.02.2020 – 13:49

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Mittwoch, den 5. Februar 2020

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Wer sah den Exhibitionisten in der Friedensstraße? - Offenbach

(aa) Ein junger Mann mit gebräuntem Teint und kurzen schwarzen Haaren entblößte sich am Dienstagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, in der Friedensstraße. Er war mit einer dunklen Jacke und Bluejeans bekleidet. Außerdem hatte er einen schwarzen Rucksack bei sich. Die Kripo bittet Zeugen, die im Bereich des dortigen Kindergartens Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

2. Autofahrerin verliert Kontrolle - Zeugensuche - Offenbach

(as) Die Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall, der sich am frühen Mittwoch ereignete, Zeugen. Gegen 0.35 Uhr befuhr eine 34-Jährige aus Offenbach mit ihrem grauen 5er BMW Kombi die Jacques-Offenbach-Straße in Fahrtrichtung Senefelderstraße. In Höhe der Hausnummer 14 kam sie aus bislang ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem weißen VW Transporter eines 56-Jährigen und mit dem silbernen Ford C-Max eines 55-Jährigen, welche am linken Fahrbahnrand geparkt waren. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 17.000 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim 2. Polizeirevier unter der Rufnummer 069 8098-5200.

3. Diebe stahlen Rüttelplatte - Rodgau/Weiskirchen

(aa) Eine Rüttelplatte im Wert von mehreren tausend Euro verschwand am Wochenende von einer Baustelle im Häuser Weg. Am Montagmorgen wurde der Diebstahl bemerkt. Die Polizei Heusenstamm bittet um Hinweise zum Diebstahl und dem Verbleib der Baumaschine unter der Rufnummer 06104 6908-0.

4. Wer sah den Trickdieb? - Dreieich/Sprendlingen

(aa) Ein etwa 30 Jahre alter Trickdieb trieb sich am Dienstagvormittag in der August-Bebel-Straße herum. Unter einem Vorwand gelangte der etwa 1,80 Meter große Mann in das Reihenhaus einer Rentnerin. Die Frau führte den Täter (kurze braune Haare) in den Keller, wo er angeblich einen alten Schrank kaufen wollte. Er beschäftigte die Dame mit dem Leerräumen und schlich sich aus dem Keller. Die Geschädigte sah kurz darauf den Unbekannten auf der Treppe zum Obergeschoss. Der Täter verließ erneut unter einem Vorwand das Haus. Kurz darauf bemerkte die Hausbesitzerin, dass ihr Geld gestohlen worden war. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Täter mit Komplizen unterwegs war. Die Kripo bittet Zeugen, die im Bereich der August-Bebel-Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

5. Wer sah den Zusammenstoß zwischen Auto und Radfahrerin? - Dietzenbach

(as) Eine Autofahrerin stieß am Dienstagmittag mit einer Radfahrerin zusammen. Eine 70-Jährige war gegen 15 Uhr mit ihrem grauen VW Golf auf der Offenbacher Straße Richtung Gustav-Heinemann-Ring unterwegs. Die Rentnerin wollte dann den Kreisel an der Ausfahrt Offenbacher Straße verlassen. Eine 81-jährige Radfahrerin befuhr zeitgleich den Fußgängerüberweg der Offenbacher Straße. Die 70-Jährige übersah die 81-Jährige vermutlich aus Unachtsamkeit und stieß mit ihr zusammen. Dadurch stürzte die Radlerin und erlitt eine Platzwunde am Kopf. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand ein geringfügiger Sachschaden von circa 200 Euro. Wer das Unfallgeschehen beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Polizeistation in Dietzenbach unter der Rufnummer 06074 837-0.

6. Frau soll alkoholisiert Auto gefahren sein - weitere Zeugen bitte melden! - Mühlheim

(aa) Ein Zeuge erschien am frühen Montagnachmittag auf der Polizeistation und teilte mit, dass er gegen 13.50 Uhr eine offensichtlich alkoholisierte Autofahrerin in der Ludwigstraße aus ihrem roten Kleinwagen geholt und den Schlüssel abgenommen hätte. Die Frau wäre durch ihre Fahrweise im Bereich Dietesheimer Straße/Ludwigstraße aufgefallen und es wäre fast zu Unfällen gekommen. Sowohl dies als auch das Gespräch mit der Frau auf dem Gehsteig in der Ludwigstraße hätten mehrere Passanten mitbekommen. Die Frau wäre dann weggegangen. Kurz darauf nahmen Polizeibeamte eine 61-Jährige vorläufig fest. Die Verdächtige, die einen Peugeot gefahren haben soll, musste eine Blutprobe abgeben. Die Polizei bittet besagte Zeugen, sich unter der Rufnummer 06108 6000-0 zu melden.

Main-Kinzig-Kreis

1. Unfall auf der Landesstraße 3008 - Niederdorfelden

(fg) Bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Landesstraße 3008 an der Einmündung zur Straße "An der Rosenhelle" sind am Montagabend zwei Frauen verletzt worden, eine davon schwer. Nach ersten Erkenntnissen beabsichtigte ein 65 Jahre alter Mann aus Maintal in seinem Ford aus dem Gewerbegebiet ("An der Rosenhelle") nach links auf die Landesstraße 3008 in Richtung Schöneck einzufahren. Hierbei übersah der Ford-Fahrer wohl die vorfahrtsberechtigte 74-jährige Maintalerin in ihrem Renault Clio. Die Frau war gemeinsam mit ihrer 85 Jahre alten Beifahrerin auf der Landesstraße in Richtung Bad Vilbel unterwegs. Die Fahrerin wurde beim Zusammenstoß leicht, die Beifahrerin schwer verletzt; beide kamen in nahegelegene Krankenhäuser. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 06181 4302-0 auf der Wache der Polizei in Maintal.

Offenbach, 05.02.2020, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell