Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

25.10.2019 – 14:32

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 25. Oktober 2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Unfallbeteiligter flüchtete von der Unfallstelle - Offenbach

(mm) Am Mittwoch, gegen 6.10 Uhr, ist ein Fahrradfahrer an der Kreuzung Isenburgring/Buchrainweg von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden; Der Autofahrer mit Münchner Kennzeichen entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle und wird nun von der Polizei gesucht. Der unbekannte Pkw-Fahrer war nach ersten Erkenntnissen auf dem Buchrainweg unterwegs und beachtete die Vorfahrt des 37-jährigen Mountainbike-Fahrers, der auf dem Isenburgring fuhr, nicht. Unfallzeugen rufen bitte die Unfallfluchtermittler unter der Rufnummer 06183 91155-0 an.

2. Schläge ins Gesicht am Marktplatz - Offenbach

(dl) Die Polizei sucht Zeugen, die eine Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen am Donnerstagabend am Markplatz gesehen haben. An einem Abgang zur S-Bahnhaltestelle kam es gegen 20 Uhr zwischen sechs Personen zu einer Schlägerei. Drei von ihnen hätten ohne Vorwarnung auf zwei 15 und einen 16 Jahre alten Jungen eingeschlagen. Einem der 15-Jährigen wurde dabei das Nasenbein gebrochen. Er begab sich selbstständig zu einem Arzt. Die drei jungen Männer konnten in die Wache der Stadtpolizei flüchten. Das Tätertrio rannte in unbekannte Richtung weg. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim ersten Polizeirevier Offenbach unter der Telefonnummer 069 8098-5100 zu melden.

3. Einbruch in ein Einfamilienhaus - Offenbach

(mm) Einbrecher drangen am Donnerstag, zwischen 6.45 und 13 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Hergenröderstraße im Bereich der 60er Hausnummern ein. Sie hebelten ein Fenster zum Wohnzimmer auf und durchsuchten anschließend in dem Domizil das gesamte Mobiliar nach Wertsachen ab. Obwohl ein Bewohner des Hauses sich im Schlafzimmer aufhielt, gelang es den Eindringlingen, Geld und Schmuck aus einer dortigen Kommode zu entwenden. Der Einbruch wurde von dem Bewohner erst bemerkt, als die Täter bereits verschwunden waren. Zeugen, denen etwas aufgefallen ist, melden sich bitte bei der Kripo in Offenbach (069 8098-1234).

4. Einbruch über Balkon - Langen

(dl) Die Polizei sucht Zeugen, die am Donnerstagnachmittag verdächtige Personen in der Theodor-Heuss-Straße im Bereich der 70er Hausnummern beobachtet haben. Unbekannte drangen zwischen 12.30 und 19.30 Uhr mit Gewalt über eine Balkontür in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein, während die Bewohner abwesend waren. Die Wohnung wurde durch die Täter durchsucht und diverser Schmuck entwendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 069 8098-1234 zu melden.

5. Mysteriöser Fahrradunfall - Dreieich-Dreieichenhain

(mm) Ein Lastwagenfahrer meldete am Dienstag auf der Wache der Polizeistation Neu-Isenburg einen Unfall, der sich bereits einen Tag zuvor, gegen 15.15 Uhr, in der Straße "Am Trauben" ereignete. Nach seinen Angaben habe er mit seinem Pritschen-Lkw die Hainer Chaussee befahren und dort einen Radfahrer überholt. Dieser hätte sich offensichtlich während des Überholvorgangs unbemerkt an dem Lkw festgehalten und mitziehen lassen. Als der Lastwagen an der rot anzeigenden Lichtzeichenanlage zum Stillstand kam, sei der Fahrradfahrer zu Fall gekommen. Hierbei hätte er sich offensichtlich an der Hand verletzt. Ohne seine Personalien auszutauschen, habe sich der Biker dann von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet nun den Radfahrer, sich auf der Dienststelle in Neu-Isenburg (06102 2902-0) zu melden. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, mögen ebenfalls mit den Ermittlern Kontakt aufnehmen.

6. Einbruch innerhalb einer Stunde - Dreieich-Dreieichenhain

(mm) Eine Stunde reichte offensichtlich Einbrechern aus, um in ein Einfamilienhaus in der Philipp-Holzmann-Straße im Bereich der 80er Hausnummern einzudringen und Beute zu machen. Die Täter hatten am Donnerstag, zwischen 11 und 12 Uhr, eine Terrassentür aufgehebelt, um in das Haus zu gelangen. Aus einem Schrank stahlen sie Geld und Schmuck. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in Offenbach unter der Rufnummer 069 80908-1234 entgegen.

Bereich Main-Kinzig

1. Motorradfahrer schwer verletzt - Maintal-Dörnigheim

(mm) Ein 60 Jahre alter Motorradfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Unfall auf der Landesstraße 3195 in Höhe der Auffahrt zur Autobahn 66 schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war der Mühlheimer gegen 21.10 Uhr mit seinem Krad von Bischofsheim kommend in Richtung Dörnigheim gefahren. In Höhe der Zufahrt zur A 66 befuhr ein 57-jähriger Autofahrer aus Bruchköbel, die Landesstraße 3195 von Dörnigheim kommend. Beim Abbiegen nach links ist dieser dann mit dem entgegenkommenden BMW-Kradfahrer kollidiert. Der Biker wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer, der mit einem 1er BMW unterwegs war, blieb unverletzt. Die Autobahnzufahrt musste während der Unfallaufnahme, zu der auch ein Gutachter hinzugezogen wurde, gesperrt werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf 3.000 Euro geschätzt. Zeugen, die sich noch nicht namentlich bei der Polizei gemeldet haben, werden gebeten sich bei der Polizeistation Maintal (06181 4302-0) zu melden.

Offenbach, 25.10.2019, Pressestelle, Michael Malkmus

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach