Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen vom 16.09.18

Offenbach (ots) - Bereich Offenbach

Keine Beiträge

Bereich Main-Kinzig

Keine Beiträge

Die Autobahnpolizei berichtet:

1. PKW überschlägt sich auf der A45 - Langenselbold

Drei Verletzte und 33.000.- Euro Blechschaden forderte ein Verkehrsunfall auf der A45, Höhe Langenselbold am frühen Samstagabend. Laut Ermittlungen der Polizei fuhr ein 32 Jahre alter Fahrer eines Fiat aus Langendiebach die Auffahrt Langenselbold auf die A45 Richtung Gießen. Vermutlich wechselte er dann auf den linken Fahrstreifen der A45, ohne auf den bevorrechtigen Verkehr zu achten. Ein 32 Jahre alter Seatfahrer aus Großostheim, der linke Spur befuhr, konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf den Fiat auf. Nachfolgend überschlug sich der Seat. Der Fiat wurde durch den Aufprall auf einen Kia geschoben, der von einer 22 Jahre alten Frau aus Langenselbold gelenkt wurde. Die Autobahn war bis 21.00 Uhr voll gesperrt. Der Unfallverursacher und die beiden Insassinnen des Kia mussten verletzt ins Krankenhaus.

Offenbach am Main, 16.09.18, Arnd Bamberg, PVD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

Das könnte Sie auch interessieren: