Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

26.05.2020 – 15:11

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Einbrecher flüchtet mit weißem Fahrrad+++Ladendieb tritt nach Polizisten+++Zwei Mal Opfer einer Unfallflucht+++

Gießen (ots)

Pressemeldungen vom 26.05.2020:

Einbrecher flüchtet mit weißem Fahrrad+++Ladendieb tritt nach Polizisten+++Zwei Mal Opfer einer Unfallflucht+++

Gießen: Unbekannter Einbrecher flüchtet mit weißem Fahrrad

Nach einem Einbrecher, der mit einem weißen Fahrrad flüchtete, sucht die Polizei in Gießen. Der Unbekannte hatte sich am späten Sonntagvormittag auf ein Firmengelände An der Automeile in Gießen zu schaffen gemacht. Offenbar kletterte er über den Zaun und suchte das Gebäude auf. Nachdem er ein Fenster gewaltsam öffnete, hebelte er vergeblich an einer Zwischentür. Anschließend flüchtete er vermutlich ohne Beute in unbekannte Richtung. Nach Zeugenangaben soll der Täter, der dunkel gekleidet war, mit einem weißen Fahrrad geflüchtet sein. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Ladendieb tritt nach Polizisten

Ein 26 - Jähriger hat am Montagnachmittag in der Georg-Schlosser-Straße offensichtlich einen Polizeibeamten angegriffen und leicht verletzt. Der Verdächtige, ein 26 - Jähriger Asylbewerber aus Jordanien, hatte kurz zuvor in einer Drogerie in der Gießener Innenstadt Parfum im Wert von etwa 70 Euro entwendet. Er konnte zunächst flüchten. Bei der eingeleiteten Fahndung entdeckten die Beamten ihn mit dem mutmaßlichen Diebesgut. Als der Verdächtige die Beamten sah, warf er die Tüte mit dem Parfum weg und versuchte zu flüchten. Er konnte dann aber, nach einer kurzen Verfolgung und der oben beschriebenen Widerstandshandlung festgenommen werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: 25 Meter langes Stromkabel entwendet

Am Gießener Uferweg haben Unbekannte ein etwa 25 langes Stromkabel entwendet. Die Unbekannten hatten das Kabel, das an einem Kran befestigt war, abmontiert. Der Wert wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Lich: E-Bike entwendet

In der Bahnhofstraße haben Langfinger am Montagabend ein E-Bike entwendet. Das schwarze Rad war im Bereich des Bahnhofsgeländes angeschlossen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Verkehrsunfälle:

Laubach: Vordach beschädigt

In der untere Langgasse in Laubach wurde letzte Woche ein Vordach eines Gebäudes beschädigt. Möglicherweise kommt dafür ein LKW, der dort rangierte, in Frage. Der Schaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: Linienbus beschädigt PKW

Am Montag (25.Mai) gegen 12.00 Uhr befuhr ein 57-jähriger Mann mit einem Linienbus den Asterweg. Beim Vorbeifahren streifte er einen am rechten Fahrbahnrand haltenden PKW. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.200 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Lich: Gleich doppelt Unfallflucht an gleichem Ort und gleichem Fahrzeug

Am Montag (25.Mai) gegen 06.30 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Audi in der Oberstadt. Der Unbekannte befuhr die Straße Oberstadt in Richtung Schwanensee und streifte den geparkten A3 in Höhe der Hausnummer 52. Dabei beschädigte er den linken Außenspiegel und es entstand Sachschaden in Höhe von 350 Euro. Zwei Stunden später meldete der Besitzer des Audis erneut eine Unfallflucht. Ein Unbekannter beschädigte abermals den Audi durch Vorbeifahren an der kompletten linken Seite. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.500 Euro. Hinweise zu beiden Unfallfluchten bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Gießen: Beim Ausparken zwei PKW beschädigt

Zwischen Samstag (23.Mai) 13.00 Uhr und Sonntag (24.Mai) 17.15 Uhr beschädigte vermutlich beim Ausparken eine 51-jährige Frau mit einem VW Transporter zwei PKW. Der Transporter parkte am Fahrbahnrand der Keplerstraße. Beim Versuch auszuparken beschädigte die 51-Jährige den vor ihr geparkten Skoda und einen hinter ihr geparkten Chevrolet. Der Schaden wird auf insgesamt 1.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Lollar: Zusammenstoß beim Rückwärtsfahren

Zu einem Unfall kam es Montagabend (25.Mai) gegen 18.42 Uhr zwischen Odenhausen und Staufenberg. Ein 27-jähriger Mann musste auf der verengten Lahnbrücke zurücksetzen, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Dabei bemerkte er offenbar einen hinter ihm stehenden 20-jährigen Mann in einem Audi nicht und es kam zur Kollision. Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt 2.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Mit Einkaufswagen VW beschädigt

Am Montag (25.Mai) zwischen 17.15 Uhr und 18.00 Uhr beschädigte ein Unbekannter auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Bänningerstraße einen geparkten VW. Der Unbekannte beschädigte den grauen Golf vermutlich mit einem Einkaufswagen und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: LKW beschädigt PKW

Zu einem Unfall kam es am Dienstag (26.Mai) gegen 09.00 Uhr in der Stephanstraße. Ein 34-jähriger LKW-Fahrer aus Verl befuhr die Stephanstraße in Richtung Bismarckstraße. Dabei beschädigte er den PKW eines 27-Jährigen, der in einem Parkstreifen in Höhe der Gnauthstraße 1 geparkt war. Vermutlich streifte der LKW-Fahrer beim Vorbeifahren den geparkten Wagen. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell