Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

15.10.2019 – 17:10

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 15.10.2019: Lasterfahrer an der A 5 kontrolliert+++22-Jähriger will mehrfach zubeißen+++Rollerfahrerin berauscht unterwegs

Gießen (ots)

Grünberg / Mücke: Abfahrtskontrollen der Brummifahrer - nur ein Verstoß

Am späten Sonntagabend und frühen Montagmorgen wurden durch Beamte der Polizeiautobahnstation Mittelhessen Kontrollen des gewerblichen Schwerlastverkehrs im Bereich der Tank- und Rastanlage "Hegberg" an der A 5 durchgeführt. Hier wurden LKW-Fahrer kurz vor bzw. nach Ende des Sonntagsfahrverbots in der Nacht zum Montag hinsichtlich ihrer Fahrtüchtigkeit überprüft. Nur bei einem Fahrer von insgesamt 80 Kontrollierten stellten die Beamte einen Verstoß fest: Er pustete 1,29 Promille. Der 53-jährige deutsche Brummifahrer fiel den Beamten am frühen Morgen auf und war offenbar in Wetzlar losgefahren. Seine Fahrt endete nach der Kontrolle sofort. Die Beamten nahmen ihn nach dem positiven Alkohol-Test zur Blutprobenentnahme auf die Wache und stellten seinen Führerschein sicher.

Gießen: Einbruch in Eiscafé

In der "Mäusburg" sind Unbekannte in der Nacht zum Montag in ein Eiscafé eingebrochen. Die Täter hatten eine Tür aufgebrochen und den Innenraum dann nach Bargeld abgesucht. Sie verschwanden mit etwa 300 Euro in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Auseinandersetzung in der Marktstraße

Zwischen einem 22 - Jährigen und einer 40 - Jährigen kam es am Montag, gegen 18.30 Uhr, in der Marktstraße zu einem heftigen Streit. Dabei soll der Mann mehrfach auf die Frau eingeschlagen haben. Dazu versuchte er offenbar mehrfach sie zu beißen. Bei dem Tatverdächtigen wurde dann ein Alkoholtest gemacht. Der Wert an dem Gerät war bei 2,6 Promille. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Mountainbike weg

Ein Mountainbike im Wert von etwa 1.000 Euro wurde am letzten Wochenende in der Gießener Westanlage entwendet. Offenbar hatten die Diebe ein Schloss beschädigt und das Rad der Marke Stevens weggeschoben. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Wettenberg: Drei Solarpaneelen weg

In der Straße Am Boden in Wißmar hatten es Langfinger zwischen Donnerstag (10.10.2019) und Dienstag (15.10.2019) auf drei Solarpaneelen abgesehen. Die Unbekannten hatten die Teile von dem Dach eines Bauwagens abmontiert und entwendet. Der Bauwagen stand im Bereich eines Hühnergeheges. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Heuchelheim: Rollerfahrerin berauscht unterwegs

Polizisten erwischten Montagfrüh eine 38-jährige Rollerfahrerin, die offenbar unter dem Einfluss von Drogen stand. Sie fiel den Beamten gegen 08.00 Uhr aufgrund ihrer Fahrweise im Sanderweg auf. Während der Kontrolle räumte sie einen Konsum von Marihuana ein. Die polizeilichen Maßnahmen endeten mit einer Blutentnahme auf der Polizeiwache.

Gießen: Mit 1,42 Promille Unfall gebaut

1,42 Promille pustete ein 64-jähriger Autofahrer nach einem Unfall von Samstagabend im Wiesecker Weg. Gegen 20.15 Uhr war der 64-jährige aus Gießen mit seinem Golf im Wiesecker Weg unterwegs und bog in die Ludwig-Richter-Straße ab. Dabei stieß er mit einem Mercedes eines 40-Jährigen aus Gießen zusammen. Eine Polizeistreife nahm den Golf-Fahrer zur Blutentnahme mit auf die Wache. Die Polizei schätzt den Schaden an beiden Fahrzeugen auf über 12.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Linden/485: Autofahrerin geriet ins Schlingern

Eine 23-jährige Peugeot-Fahrerin geriet am Sonntagabend aus unbekannter Ursache auf der Autobahn 45 zwischen dem Südkreuz und der Linden ins Schlingern. Sie fuhr gegen 20.15 Uhr in Richtung Dortmund, als auf den rechten Grünstreifen kam. Anschließend rutschten der PKW über die beiden Fahrspuren und stieß mit einem in gleichen fahrenden Opel eines 35-jährigen Mannes aus dem Landkreis Coesfeld zusammen. Dabei verletzten sich die 23-Jährige und eine 35-jährige Beifahrerin aus dem Opel. Die Schäden an den nicht mehr fahrbereiten Autos werden auf über 8.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei in Butzbach unter 06033/70435010.

Unfallfluchten:

Gießen: Unfallflucht am Kugelberg

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte zwischen 17.00 Uhr am Samstag (12. Oktober) und 14.45 Uhr am Sonntag (13. Oktober) einen im Kugelberg geparkten Mercedes. Der Stoßstangenschaden an der schwarzen A-Klasse wird auf 300 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Fernwald: Hauswand beschädigt

Einen Schaden an einer Hauswand in der Maibacher Straße hinterließ ein Verkehrsteilnehmer am Montagnachmittag. Der Unbekannte touchierte zwischen 15.20 und 15.30 Uhr die Wand. Anschließend flüchtete er, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Sabine Richter Pressesprecherin

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell