Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

04.06.2019 – 12:36

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldung vom 04.06.2019: Fernwald: Schwerer Unfall auf der B 49 - 37-Jähriger stirbt noch an Unfallstelle - Polizei sucht Zeugen

Gießen (ots)

Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 49 bei Fernwald. Einer der Beteiligten, ein 37 - Jähriger Autofahrer aus Gießen, verstarb noch an der Unfallstelle. Die Fahrbahn ist derzeit noch gesperrt.

Der 37 - Jährige war gegen 08.00 Uhr mit seinem VW Golf in Richtung Gießen unterwegs und kam in unmittelbarer Nähe zur Zufahrt zum Gewerbegebiet Annerod aus bislang unbekannter Ursache auf die gegen Gegenfahrbahn. Dabei prallte der PKW des Gießeners mit einem LKW eines 58 - Jährigen aus Rabenau, der in Richtung Grünberg unterwegs war, zusammen. Durch den heftigen Zusammenstoß wurde der VW Golf auf eine Wiese geschleudert. Die Rettungskräfte mussten nach den ersten Maßnahmen den Tod des Autofahrers aus Gießen feststellen.

Die Unfallstelle musste komplett gesperrt werden. Ein Sachverständiger wurde eingeschaltet. Der Schaden liegt bei mehreren Tausend Euro.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell