Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

10.01.2020 – 17:00

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Mini überschlägt sich - Kind von Bus angefahren

Fulda (ots)

Mini überschlägt sich

Fulda - Bei einem Unfall am Donnerstag (09.01.) erlitt ein 22-jähriger BMW-Mini-Cooper-Fahrer aus Fulda leichte Verletzungen. Er befuhr gegen 19:30 Uhr in Fulda die B 27 aus Richtung Kaiserwiesen kommend in Fahrtrichtung Eichenzell. In Höhe des Bronnzeller Kreisels geriet er in der dortigen Linkskurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und fuhr gegen eine rechts neben der Fahrbahn befindliche Schutzplanke. Anschließend überschlug sich der BMW und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7.500 Euro.

Gefertigt: Polizeistation Fulda

Kind von Bus angefahren

Fulda - Ein 3-jähriger Junge wurde am Donnerstag (09.01.) schwer verletzt. Der Junge spielte gegen 18.05 Uhr in Fulda in der Straße "Am Bahnhof" am dortigen Busbahnhof und sprang zwischen den Haltestellen herum. Als ein 32-jähriger Linienbusfahrer von der Haltestelle anfuhr, stolperte der Junge und wurde von dem anfahrenden Bus verletzt. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand geringer Sachschaden.

Gefertigt: Polizeistation Fulda

Dominik Möller, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefon:
0661-105-1010 KHK Möller
0661-105-1011 POK Müller
0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell