Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Auf der Suche nach Drogen umfangreiches Diebesgut von Polizei in Bad Hersfeld gefunden und sichergestellt

Bad Hersfeld (ots) - BAD HERSFELD - Eigentlich suchten die Drogenfahnder des Rauschgiftkommissariates der Hersfelder Kripo nach Betäubungsmitteln, in einem Schrebergarten am Stadtrand von Bad Hersfeld. Tatsächlich fanden sie auch geringe Mengen an verschiedenen Drogen wie zum Beispiel Marihuana und Haschisch. Aber dann staunten die Kriminalbeamten nicht schlecht. Fanden sie doch mehrere Damenhandtaschen, Kleinmaschinen wie Bohrmaschinen oder Akkuschrauber. Mehrere EC-Karten, Schmuck ja sogar einen goldsilbernen Besteckkasten. Nach ersten Ermittlungen stammen diese Gegenstände aus einfachen Diebstählen und Einbrüchen im Raum Bad Hersfeld, Burghaun und Hünfeld. Nun beginnt für die Ermittler die Sisyphusarbeit die sichergestellten Sachen den begangenen Straftaten zuzuordnen. Dies wird noch ein paar Tage brauchen. Der Tatverdacht richtet sich gegen eine kleine Gruppe von Drogenabhängigen im Alter zwischen 20 und 35 Jahren. Vermutlich wurde der Schrebergarten als Anlaufstelle für die "Übernahme" gestohlener Gegenstände genutzt. Wie hoch der Wert der sichergestellten Gegenstände ist, kann noch nicht mitgeteilt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Manfred Knoch, Pressesprecher, Tel.: 06621/932-131

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Bad Hersfeld: (06621-932-131)

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen

Das könnte Sie auch interessieren: