Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

30.07.2018 – 13:01

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Diebstähle, Einbrüche und Fahndung nach flüchtigem Räuber
Medienmeldung von Montag, 30. Juli 2018

Fulda (ots)

Einbrecher hinterlassen Sachschaden

HÜNFELD - Rund 150 Euro Sachschaden richteten Unbekannte an, die am vergangenen Freitag (27.07.), gegen 01:00 Uhr, in das Café am Haselsee in Hünfeld einbrechen wollten. Die Täter traten mit den Füßen gegen die Glasscheiben eines Fensters neben der Eingangstür und zerstörten diese. Ohne in das Café einzudringen verließen sie anschließend den Tatort.

Fahrräder gestohlen

FLIEDEN - Aus einem Carport in der Reinhardstraße stahlen Unbekannte in der Nacht von Freitag (27.07.) auf Samstag (28.07.) zwei Fahrräder. Bei dem Diebesgut handelt sich um ein dunkelgraues Trekkingrad der Marke "Cyco" und ein schwarz-weißes Mountainbike der Marke "Hardy". Die Räder haben einen Wert von rund 400 Euro.

Motorroller beschädigt

FULDA - Beim Versuch, ihn zu stehlen, beschädigten Unbekannte in der Nacht von Freitag (27.07.) auf Samstag (28.07.) einen blauen Motorroller der Marke "Rex". Die Täter entwendeten den Roller vom Hof eines Grundstücks in der Schleichertstraße und schoben ihn in eine Seitenstraße. Dort wollten die Diebe das Fahrzeug kurzschließen und rissen dazu die Frontverkleidung ab. Offenbar bekamen sie den Motor nicht zum Laufen und flüchteten daher ohne ihre Beute. Es entstand Sachschaden von rund 400 Euro.

Gartengeräte aus Schrebergartenlaube entwendet

FULDA - Gartengeräte im Wert von beinahe 400 Euro erbeuteten Unbekannte beim Einbruch in eine Hütte auf dem Schrebergartengelände im Waidesgrund. Die Täter brachen in der Zeit zwischen Freitag (27.07.), 15:00 Uhr, und Samstag (28.07.), 15:00 Uhr, die Tür zum Lagerraum auf und stahlen daraus eine Sense, Spaten, ein Druckluftsprühgerät, eine Heckenschere und einen Laubsauger. Anschließend flüchteten sie.

Einbrecher erbeuten Bargeld

GROSSENLÜDER - Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeuteten Diebe, die am Freitagabend (27.07.) bzw. in der Samstagnacht (28.07.), in der Zeit zwischen 20:30 Uhr und 01:00 Uhr, in die Wohn- und Firmenräume eines Handwerksbetriebes in der Straße "Im Lüdertal" eingebrochen sind. Die Täter durchsuchten zunächst ein Büro im Erdgeschoss und begaben sich sodann in die Wohnräume im Obergeschoss des Hauses. Aus einer Geldkassette entwendeten sie Wechselgeld. Außerdem fanden sie eine Geldtasche, in der sich mehrere hundert Euro Bargeld befanden.

Lautsprecher gestohlen

FULDA - Aus einem Zelt des Genussfestivals auf der Pauluspromenade haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag (29.07.) einen Bluetooth-Lautsprecher der Marke "JBL", Modell "Puls 3" gestohlen. Das Gerät hat einen Wert von rund 130 Euro. Die Täter hatten die Schlaufen des Verkaufszeltes von außen geöffnet und konnten es so betreten und durchsuchen.

Einbruch in Eiscafé

FULDA - In der Nacht zu Montag (30.07.), zwischen 00:10 Uhr und 01:45 Uhr, brachen Unbekannte in die Räume eines Eiscafés in der Friedrichstraße ein. Die Täter gelangten auf noch unbekannte Art und Weise in die Verkaufsräume. Dort hebelten sie an einer Bürotür und öffneten diese gewaltsam. Im Büro fanden sie einen Tresorwürfel und nahmen ihn mit. Die Einbrecher richteten Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro an.

Fahndung nach flüchtigem Räuber

FULDA - Nach einer versuchten räuberischen Erpressung fahndet die Polizei in Fulda nach einem etwa 20 Jahre alten, circa 1,70 Meter großen Mann. Der Tatverdächtige soll am späten Sonntagabend in einer Parkreihe vor der Richard-Müller-Schule im Pappelweg den 22-jährigen Fahrer eines silbernen BMW mit einem Messer bedroht haben. Dabei habe er den Geschädigten aufgefordert, seine Armbanduhr zu übergeben. Weil er dieser Forderung nicht sofort nachkam, sondern versuchte, sich aus dem Bedrohungsbereich des Täters zu entziehen, trat der Unbekannte wütend gegen die Beifahrertür des BMW. Als kurz darauf weitere Autos am Tatort vorbeifuhren und der Geschädigte um Hilfe rief, ergriff der Tatverdächtige ohne Beute in Richtung des Schulgeländes die Flucht. Er war von kräftiger Statur und trug einen dunkelbraunen Bart. Bekleidet war der Mann mit einer blauen Jeans und schwarzer Jacke.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Christian Stahl Pressesprecher Tel.: 0661 / 105 - 1011

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Fulda
Weitere Meldungen aus Fulda
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen