Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

17.07.2018 – 13:06

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: 75-jähriger Rentner verursachte in Bad Hersfeld zwei Verkehrsunfälle hintereinander und musste in Klinik eingeliefert werden

Bad Hersfeld (ots)

BAD HERSFELD - Am Dienstagmorgen (17.07.) ereignete sich in der Wollweberstraße ein Verkehrsunfall. Ein 75-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Hersfeld befuhr die Erfurter Straße in Richtung Wollweber Straße. Kurz vor der Einmündung zur Gothaer Straße touchiert er zunächst rechts einen geparkten VW-Passat. Der 75-jährige stieg aus und befestigte am Scheibenwischer des beschädigten Wagens eine Nachricht mit seinem Namen, Erreichbarkeit und das er für den Schaden am Auto, ca. 4.000 Euro, aufkommen würde.

Anschließend stieg er in sein Auto und fuhr weiter in Richtung Wollweber Straße. An der Kreuzung überfuhr er dann im 90 Grad Winkel die Wollweber Straße, über den Gehsteig, auf einer Grünfläche streifte der Wagen zwei Bäume, anschließend fuhr er eine Böschung hinunter und kam an einem Gartenzaun zum Stehen. Mit körperlicher Gewalt konnte die eingesetzte Funkstreife die Fahrertür aufhebeln und den Rentner aus seinem Auto befreien. Da er räumlich und zeitlich desorientiert war, musste er mit einem Krankenwagen in das Bad Hersfelder Klinikum eingeliefert werden. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern noch an. Es entstand bei diesem Unfall ein Sachschaden von ca. 3.600 Euro.

Rückfragen bitte an:
Manfred Knoch, Pressesprecher
Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Bad Hersfeld: (06621-932-131)

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen