Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

12.06.2018 – 15:36

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Rücksichtsloser Rollerfahrer gefährdet Verkehrsteilnehmer - Polizei sucht Zeugen

Vogelsberg (ots)

Medieninformation vom 12.06.2018

Rücksichtsloser Rollerfahrer gefährdet Verkehrsteilnehmer, Polizei sucht Zeugen Mück/Atzenhain - Die Polizei sucht einen Rollerfahrer, der sich am Montag, gegen 16 Uhr in Mücke in Höhe des Autohofes einer Verkehrskontrolle entzog. Die Streife wollte den Zweiradfahrer anhalten und kontrollieren. Der Fahrer missachtete jegliche Anhaltezeichen und raste mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Atzenhain davon. Auf seiner Flucht fuhr er rücksichtslos durch die Ortschaft und missachtete an Straßenkreuzungen und Einmündungen mehrfach die Vorfahrt anderer Fahrzeugführer. Durch sein groß verkehrswidriges Verhalten wurden Verkehrsteilnehmer gefährdet. In einer Wochenendsiedlung blieb er mit seinem Zweirad stecken, konnte jedoch zu Fuß weiter flüchten. Den Roller stellten die Beamten sicher. Eine Überprüfung ergab, dass an dem Fahrzeug ein falsches Kennzeichen angebracht war und die Leistung des Motors durch nicht genehmigte Veränderungen gesteigert worden sein könnte. Im Verlauf der weiteren Er-mittlungen führte eine Spur zu einem 29-Jährigen aus Grünberg, der als möglicher Tatverdächtiger in Frage kommen könnte. Die Polizei Alsfeld sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können oder auch selbst durch die rücksichtslose Fahrweise des Mannes gefährdet wurden. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer (0 66 31) 97 40 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Wolfgang Keller, PHK Pressesprecher Polizeipräsidium Osthessen 06641/971-130

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung