Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Rollerfahrer (69) verliert auf nasser Fahrbahn den Halt

Minden (ots) - Ein 69-jähriger Rollerfahrer aus Porta Westfalica hat sich bei einem Sturz an der Einmündung Bergkirchener Straße/Häverstädter Weg am Freitagvormittag offenbar schwer verletzt. Eine Rettungswagenbesatzung versorgte den Mann zunächst vor Ort und brachte ihn anschließend zur weiteren medizinischen Versorgung ins Johannes-Wesling-Klinikum.

Der Polizei zufolge war der Mann mit seinem Zweirad gegen 11.20 Uhr auf der Bergkirchener Straße unterwegs. Als er in den Häverstädter Weg abbog, rutschte das Hinterrad des Rollers auf der regennassen Straße plötzlich zur Seite. Der 69-Jährige verlor daraufhin den Halt und fiel auf die Fahrbahn. Ersthelfer versorgten den Verletzten mit einer Decke und kümmerten sich um ihn bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:
Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke
Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke

Das könnte Sie auch interessieren: