Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

31.08.2018 – 17:49

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Radfahrer wird vom abbiegenden Lkw erfasst

POL-MI: Radfahrer wird vom abbiegenden Lkw erfasst
  • Bild-Infos
  • Download

Minden (ots)

Vermutlich lebensgefährliche Verletzungen zog sich Freitagmittag ein Radfahrer an der Kreuzung Bayernring und Hahler Straße zu. Ein Lkw-Fahrer hatte den 52-Jährigen beim Abbiegen erfasst. Der Mann wurde hierbei unter dem Lastwagen eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Minden befreiten den Verletzten. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort führte man den Mindener mit dem Rettungswagen dem Johannes-Wesling-Klinikum zu. Dort wurde dem erheblich Alkoholisierten eine Blutprobe entnommen.

Ersten Ermittlungen zufolge befuhr der Fahrer (56) eines Sattelzuges mit Auflieger gegen 12.45 Uhr den Bayernring aus Richtung Stiftsallee kommend. An der Kreuzung zur Hahler Straße bog der Garbsener nach rechts in die selbige ab. Hierbei kollidierte er mit dem neben ihm fahrenden Radfahrer. Dieser wollte vermutlich den Bayernring weiter geradeaus befahren. Hierbei gilt es noch zu überprüfen, ob er die vorgeschriebene Furt nutzte. Zur Auslesung der Fahrerkarte im Lastwagen zog man Einsatzkräfte des Verkehrsdienstes Lübbecke heran. Da die genauen Umstände des Unfallhergangs noch nicht abschließend geklärt werden konnten, stellte man zudem den Lkw sicher. Hierzu wurde er abgeschleppt.

Mehrere Streifenwagenbesatzungen waren notwendig, um während der Rettungs- und Bergungsarbeiten den gesamten Kreuzungsbereich gesperrt und der Verkehr abzuleiten. Hierdurch kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell