Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

21.04.2018 – 10:21

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Land Rover nach Verkehrsunfall flüchtig

Minden (ots)

Am Freitagabend, gegen 21.30 Uhr, befuhr ein 29-Jähriger Mindener mit seinem Toyota die Kaiserstraße vom Bahnhof kommend in Richtung Innenstadt. Auf dem Fahrstreifen links neben ihm wechselte ein Land Rover den Fahrstreifen nach rechts und touchierte hierbei den Toyota. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt in Richtung Grimpenwall fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der 29-jährige konnte den flüchtenden Land Rover zunächst noch bis kurz vor der Birne verfolgen, verlor ihn dann jedoch aus den Augen. Der Sachschaden am Toyota wird auf 500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0571-88660 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
FLD/Leitstelle

Telefon: 0571/8866 3144
E-Mail: Leitstelle.Minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung