Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

25.03.2019 – 13:40

Polizei Steinfurt

POL-ST: Hörstel- Riesenbeck, Verkehrsunfall, - 2. Nachtrag-

Hörstel- Riesenbeck (ots)

Aufgrund der Pressemeldung hat sich der LKW-Fahrer bei der Polizei gemeldet.

Wiederholung der Meldung vom 25.03.2019 - 10:28 Uhr Hörstel- Riesenbeck, Verkehrsunfall, -Nachtrag- Nach dem schweren Verkehrsunfall vom Freitagmorgen (22.03.), bei dem ein 17-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt wurde, suchen die Ermittler dringend den Fahrer des LKW's, den die 20-jährigen Emsdettenerin überholen wollte. Der LKW-Fahrer hatte zunächst an der Unfallstelle angehalten, ist dann aber nach Eintreffen von Ersthelfern, jedoch vor Eintreffen der Polizei, weitergefahren. Der Fahrer war etwa 40 bis 50 Jahre alt, klein und von kräftiger Statur. Er war mit einem LKW, 7,5 oder 12,5 Tonnen, mit geschlossenem Kofferaufbau und der Aufschrift "EVT" oder "ETV" unterwegs. Der Fahrer wird dringend gebeten, sich bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt