Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

26.04.2019 – 17:25

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

FW-RD: Verkehrsunfall B 202 mit eingeklemmter Person Osterrönfeld

Rendsburg (ots)

Osterrönfeld - (Kreis Rendsburg-Eckernförde), 25.04.2019, 13:33 Technische Hilfe mit Menschenleben in Gefahr (TH 00 Y) Auf der B202 Höhe der Anschlussstelle Osterrönfeld / Deula ereignete sich am Donnerstag gegen 18:33 Uhr ein Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Person verletzt. Die Feuerwehr Osterrönfeld und Feuerwehr Stadt Rendsburg hat die eingeklemmte Person mittels hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug gerettet. Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Anschlussstelle für eine Stunde komplett gesperrt werden. Die Verletzte Person wurde mit notärztlicher Begleitung in eine Klinik gebracht. Zur Schadenshöhe konnte keine Auskunft erteilt werden.

Einsatzkräfte: Feuerwehr Rendsburg Feuerwehr Osterrönfeld Rettungsdienst Polizei

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Daniel Passig
Telefon: 04331 / 28581
Mobil: 0176 / 644 12 457
E-Mail: passig@kfv-rdeck.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell