Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0243 --Polizei sucht Zeugen nach Raub--

Bremen (ots) -

   - 
Ort: 	Bremen-Mitte, Rembertiring
Zeit: 	15.04.2018, zw. 3 Uhr und 4 Uhr 

In den frühen Morgenstunden befand sich ein Bremer auf dem Heimweg von einem Diskothekenbesuch in der Bahnhofsvorstadt, als er zu Boden geschlagen wurde und ihm seine Sachen geraubt wurden. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 36-Jährige aus Bremen verließ gegen 3 Uhr eine Diskothek und machte sich zu Fuß auf den Heimweg. Zwischen der Straße Rembertring und der Bismarckstraße (Höhe Sankt-Jürgen-Straße) wurde er überfallen. Dabei erlitt er einen Schlag von hinten, in dessen Folge das Opfer zu Boden fiel. Durch den Schlag wurde er leicht verletzt. Als der Mann aus Bremen sich wieder aufrichtete, stellte er fest, dass seine Geldbörse fehlte. Darin befand sich Bargeld und verschiedene persönliche Papiere. Da der Angriff von hinten geschah, konnte der 36-Jährige keine Angaben zu dem oder den Tätern machen. Die Polizei Bremen sucht Zeugen, die in der Nacht zu Sonntag in der Bismarckstraße Beobachtungen gemacht haben. Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst (KDD) unter Tel.: 0421 362-3888 entgegen.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Stephan Alken
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: