Polizei Hagen

POL-HA: Falsche Handwerker stehlen Schmuck in Hohenlimburg

Hagen (ots) - Am Dienstagmorgen, um 11:00 Uhr, klingelten zwei Männer bei einer 82-jährigen Frau in der Straße Im Kirchenberg, gaben sich als Dachdecker aus und boten an, die Dachrinnen des Hauses zu reinigen. Im Rahmen der Reinigung betraten sie auch Räume im Obergeschoss des Hauses und entwendeten, wie sich später herausstellte, Schmuck in einem Wert in vierstelliger Höhe aus den Räumlichkeiten. Für ihre Arbeit verlangten die Täter auch einen Teil des Lohnes - und verabschiedeten sich, angeblich in die Mittagspause, um ihre Arbeit später zu beenden. Zurück kamen die Straftäter jedoch nicht. Die Polizei rät, bei vermeintlich guten Angeboten reisender Handwerker skeptisch zu sein und im Zweifel die Polizei zu verständigen. Die Kriminalpolizei sucht jetzt nach den 45-50 Jahre alten Männern. Sie waren ca. 170 cm groß und hatten ein seriöses Auftreten. Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Michael Siemes
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: