Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

22.06.2018 – 09:00

Polizei Hagen

POL-HA: Unfall mit Verletzten - Autos aufeinander geschoben

Hagen (ots)

Am Donnerstag, 21.06.2018, kam es zu einem Unfall mit zwei verletzten Frauen. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr gegen 19.00 Uhr ein 54-Jähriger die Eilper Straße entlang. Auf Höhe der Kniestraße bremste vor ihm eine 26-Jährige, als die Ampel auf Rot sprang. Der Mann im VW Polo schaffte es nicht mehr rechtzeitig zu bremsen. Auch ein Ausweichen misslang. Er fuhr auf den Hyundai der Frau auf und schob diesen auf einen davor bereits stehenden weiteren VW Polo einer 52-Jährigen. Beide Frauen verletzten sich bei dem Unfall leicht und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden von zirka 3.000 Euro. Wie genau es zum Unfall kam, ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen