PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hagen mehr verpassen.

04.05.2018 – 13:00

Polizei Hagen

POL-HA: Streifenwagen stoppen Drogenfahrt

Hagen (ots)

Gegen 19.00 Uhr meldeten Zeugen am Donnerstag einen verdächtigen Pkw aus dem Bereich der B54 zwischen Priorei und Dahl, ein 37 Jahre alter Mann sollte dort mit einem Opel unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs sein. In Dahl traf ein Streifenwagen auf das Fahrzeug, die Polizisten gaben deutliche Anhaltezeichen, aber der Fahrer flüchtete zunächst in die Ribbertstraße. In den umliegenden Straßen stoppte der augenscheinlich verwirrte Mann mehrfach und wenn die eingesetzten Beamten an seinen Wagen herantraten, setzte er unter starkem Beschleunigen insgesamt dreimal seine Fahrt fort. Erst durch den Einsatz zwei weiterer Streifenwagen gelang es, ihn im Markland so festzusetzen, dass ihn die Polizisten trotz Gegenwehr aus dem Pkw herausziehen konnten. Aufgrund seiner psychischen Auffälligkeit zogen die Beamten einen Rettungswagen für den Transport des Mannes in ein Krankenhaus zu. Nach der Entnahme einer Blutprobe und der Sicherstellung seines Führerscheins erfolgte in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt die Zwangseinweisung in die geschlossene Abteilung des Hospitals.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen
Weitere Meldungen: Polizei Hagen