Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

05.03.2018 – 13:00

Polizei Hagen

POL-HA: Randalierer kam ins Polizeigewahrsam

Hagen (ots)

Am Samstagabend verständigte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes die Polizei, nachdem er mit einem Randalierer aneinander geraten war. Der Zeuge beobachtete im Rahmen seiner Arbeit gegen 22.00 Uhr einen jungen Mann, der sich im Automatenbereich einer Bank in der Hagener Innenstadt aufhielt und mehrfach von innen gegen eine Scheibe schlug. Er sprach den Randalierer an und forderte ihn auf, den Bereich zu verlassen. Daraufhin schlug der zunächst Unbekannte dem Wachmann ins Gesicht, sodass der wiederrum den Randalierer zu Boden brachte und bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Auch gegenüber den Polizisten verhielt sich der deutlich alkoholisierte 18-Jährige aggressiv, sodass er den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam verbringen musste.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung