PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mönchengladbach mehr verpassen.

13.04.2021 – 12:06

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit der Polizei Mönchengladbach am 20. April - Notruf funktioniert uneingeschränkt

Mönchengladbach (ots)

An der Telefonanlage des Polizeipräsidiums Mönchengladbach sind für Dienstag, 20. April 2021, technische Arbeiten geplant. Dadurch wird die Erreichbarkeit teilweise eingeschränkt. Der Notruf 110 ist davon nicht betroffen und kann durchgehend wie gewohnt angewählt werden.

Durch die Wartungsarbeiten ist das Präsidium über die 02161-290 voraussichtlich in der Zeit von 5.30 Uhr bis 7 Uhr nicht zu erreichen.

Bei den direkten Durchwahlen zu den Wachen in Rheydt und in der Altstadt ergeben sich nur kurzzeitige Einschränkungen während der darauffolgenden Nacht zu Mittwoch, 21. April. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Mönchengladbach
Weitere Storys aus Mönchengladbach