Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mönchengladbach mehr verpassen.

21.09.2018 – 13:37

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Bundesweiter Aktionstag "sicher.mobil.leben - Ablenkung im Blick"

Mönchengladbach (ots)

Am Donnertag (20.09.2018) haben Beamte der Polizei Mönchengladbach anlässlich des bundesweiten Aktionstages zwischen 10.00 und 18.00 Uhr an sechs Kontrollstellen im Stadtgebiet Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei standen besonders Ablenkungsverstöße durch die Benutzung von Mobiltelefonen am Steuer im Fokus. Es wurden insgesamt 97 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei ahndeten die Beamten 34 Verstöße wegen Handynutzug am Steuer und 45 weitere diverse Verkehrsverstöße, u.a. wegen Nichtbeachtens der Gurtpflicht. Weiterhin führten Verkehrssicherheitsberater Gespräche mit den angehaltenen Fahrern, um diese aufzuklären und zu sensibilisieren. Denn vielen Verkehrsteilnehmern ist nicht bewusst: Wer am Steuer eine Textnachricht schreibt, zeigt ähnlich gefahrenträchtiges Verhalten wie Fahrzeugführerinnen und -führer mit 1,1 Promille Alkohol im Blut und ist somit absolut fahruntüchtig. Und bei 50 km/h genügt schon ein kurzer Blick von nur einer Sekunde auf das Handy, um 14 Meter im Blindflug zurückzulegen.(ha)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach
Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach