Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Borken mehr verpassen.

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Raesfeld - Einbruch in Wohnhaus

Raesfeld (ots)

Eingebrochen sind Unbekannte in ein Wohnhaus in Raesfeld. Die Täter drangen in die Doppelhaushälfte am Roggenkamp ein, indem sie eine Terrassentür aufhebelten. In den Garten gelangten sie durch ein unverschlossenes Tor. Im Inneren wurden sämtliche Räume durchsucht. Nach derzeitigem Ermittlungstand erbeuteten die Diebe Schmuck und einen Fahrzeugschlüssel. Zu dem Geschehen kam es am Samstag zwischen 17.00 und 22.30 Uhr. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an die Kripo in Borken unter Tel. (02861) 9000.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Dietmar Brüning
Telefon: +49 (0) 2861-900 2202
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
  • 24.01.2021 – 13:26

    POL-BOR: Isselburg - Ampelausfall / Drei Verletzte

    Isselburg (ots) - Drei Personen haben bei einem Verkehrsunfall am Samstag zum Teil schwere Verletzungen erlitten. Eine 42-Jährige Frau aus Lengel (NL) war gegen 16.35 Uhr auf der Bocholter Straße aus Richtung Bocholt kommend in Richtung Goch unterwegs, als an der Kreuzung Bocholter Straße / Im Geer / Am Fenn ein Wagen ihren Weg kreuzte. Ein 28-jähriger Autofahrer aus Bocholt wollte von der Straße Im Geer über die ...

  • 24.01.2021 – 13:22

    POL-BOR: Isselburg - Drogentest schlug an

    Isselburg (ots) - Unter dem Einfluss von Betäubungsmittel hat ein 23-Jähriger am Samstag ein Auto in Isselburg gefahren. Polizeibeamte hielten den Autofahrer kurz vor Mitternacht auf der Straße Dekkers Waide an. Ein Drogenvortest schlug positiv auf Amphetamin und Methamphetamin an. Um den Missbrauch verbotener Substanzen exakt nachweisen zu können, entnahm ein Arzt Blutproben. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein ...

  • 24.01.2021 – 13:20

    POL-BOR: Gronau - Nachhaltig, aber falsch

    Gronau (ots) - Einen funktionstüchtigen Backofen wolle er nicht einfach so entsorgen, gab ein 22-Jähriger am Samstag in Gronau an. Aus diesem Grund stellte er das Gerät gegen 14.00 Uhr neben Mülltonnen eines Mehrfamilienhauses ab. Auf dem Ofen klebte ein handschriftlicher Hinweis, dass noch alles funktionieren würde. Zeugen beobachten ihn und seinen Begleiter. Der Gedanke der Nachhaltigkeit mag im ersten Ansatz gut ...