Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

23.05.2019 – 14:59

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Zeuge bewies "Näschen"
Zwei Drogenplantagen sichergestellt

Bocholt (ots)

Am Mittwochnachmittag meldete sich ein Zeuge bei der Polizei und machte Angaben über auffälligen Marihuanageruch, der aus einer Mehrfamilienhauswohnung in der Innenstadt strömte.

Die Beamten stellten diesen Geruch ebenfalls fest, dazu auch weitere Verdachtsmomente. Zudem trafen sie im Haus auf den 26-jährigen Bewohner einer anderen Wohnung, der sich als ein Bekannter des 49-jährigen Mieters der verdächtigen Wohnung vorstellte. Dieser gab an, dass sich auch in seiner Wohnung Cannabispflanzen befinden würden und erklärte sich mit der Durchsuchung seiner Wohnung einverstanden.

Mit der Staatsanwaltschaft wurde Kontakt aufgenommen und der zuständige Staatsanwalt beantragte einen richterlichen Durchsuchungsbefehl. In der Wohnung des 26-Jährigen fanden die Polizeibeamten 14 erntereife Cannabispflanzen, 15 Cannabis-Jungpflanzen, "Plantagenzubehör" und mehrere hundert Gramm geerntetes Cannabis. Die Drogen und Beweismittel wurden sichergestellt.

In der Wohnung des 49-Jährigen stellten die Beamten ebenfalls eine Cannabisplantage (16 Jungpflanzen, 14 erntereife Pflanzen, Zubehör) und ca. 50 Gramm geerntetes Cannabis sicher.

Der 26-Jährige wurde nach Abschluss der Maßnahmen wieder entlassen. Der Aufenthalt des 49-Jährigen konnte am Mittwoch nicht ermittelt werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken