Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

17.01.2019 – 19:25

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Vreden-Gaxel - Abschlussmeldung zum schweren Verkehrsunfall

Vreden (ots)

Am 17.01.2019 um 16.50 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Winterswyker Straße in Vreden-Gaxel. Eine 48-jährige Vredenerin wollte mit ihrem Pkw von einem dortigen Firmengelände auf die Winterswyker Straße einbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 18-jährigen Winterswijkers, der mit seinem Pkw die Winterswyker Straße in Fahrtrichtung Niederlande befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde die Vredenerin lebensgefährlich verletzt. Sie musste zunächst durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden und wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Enschede geflogen. Der Winterswijker wurde schwerverletzt mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Winterswyker Straße bis 18.34 Uhr zwischen Ringstraße und Grenze gesperrt.

Leitstelle der Polizei Borken, Bernhard Weßing

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle

Telefon: 02861-900-2222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell