Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

12.01.2019 – 16:20

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Schwerer Verkehrsunfall auf der K 38 in Stadtlohn-Almsick, Nachtrag

Stadtlohn (ots)

Ein 22-jähriger Stadtlohner befuhr mit seinem Pkw die K38 und kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier stieß er mit dem Fahrzeug gegen einen Baum und kam im Graben zum Stillstand. Das Fahrzeug geriet in Brand und wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Der 22-jährige Fahrer wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber nach Enschede geflogen. Der 20-jährige Beifahrer aus Stadtlohn wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 20.000 EUR. Die Sperrung der K 38 ist aufgehoben.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Ludwig Nacke
Telefon: 02861-900-2222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken