Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

26.10.2018 – 14:38

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Brand eines Wohncontainers (Nachtragsmeldung zur ots 25.10.2018 - 20:12)

Ahaus (ots)

Nach bisherigen Erkenntnissen setzte ein 54-jähriger Deutscher seine eigene Matratze in einem Wohncontainer, den er zusammen mit einem weiteren Deutschen (19) bewohnt, in Brand. Als der 19-Jährige den Container gegen 16.40 Uhr betreten wollte, stellte er fest, dass der Beschuldigte diesen von innen abgeschlossen hatte. Er bemerkte den unter der Tür hervortretenden Qualm und trat kurzerhand die Tür ein. Zusammen mit zwei weiteren ausländischen Bewohnern der Unterkunft (23, Guinea; 24, Syrien) brachte er den bereits bewusstlosen 54-Jährigen nach draußen. Der Beschuldigte sowie ein weiterer Bewohner der Unterkunft (37, Guinea) wurden durch das Feuer bzw. den Rauch leicht verletzt. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Kräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Eine Ausbreitung der Flammen auf weitere Container konnte so weitestgehend verhindert werden. In seiner Vernehmung zeigte sich der Beschuldige teilgeständig. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund kann nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen ausgeschlossen werden. Der Beschuldigte befindet sich derzeit zur Untersuchung in einer psychiatrischen Klinik.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Danièl Maltese
Telefon: 02861-9002222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell