Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Unfall mit freilaufendem Hund
Nachtragmeldung zur ots vom 10.07.2018 - 14:00

Ahaus (ots) - Sowohl eine Zeugin als auch der Hundebesitzer hatten sich nach Veröffentlichung unserer Pressemeldung noch am gleichen Tag bei der Polizeiwache in Ahaus gemeldet.

Die Zeugin befand sich nach eignene Angaben als Autofahrerin unmittelbar hinter dem Niederländer und hatte den Unfall beobachten können. Da sie das Tier kannte, suchte sie umgehend den Eigentümer auf, konnte jedoch an dessen Wohnanschrift zunächst nur einen Nachbarn antreffen. Gemeinsam mit diesem suchte und fand sie den Hund in der Nähe des Unfallortes. Dieser hatte durch den Zusammenstoß so schwere Verletzungen erlitten, dass er kurze Zeit später an den Folgen verstarb.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Danièl Maltese
Telefon: 02861-9002222
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: