Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

04.05.2018 – 14:12

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Heiden - Rotlicht nicht rechtzeitig bemerkt

Heiden (ots)

Vier Fahrzeuge stießen am Donnerstag bei einem Auffahrunfall in Heiden zusammen. Die Bilanz: zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von circa 27.800 Euro. Ein 24 Jahre alter Marler befuhr gegen 15.45 Uhr mit seinem Lkw den Südring in Richtung Reken. Er bemerkte vermutlich zu spät, dass drei vor ihm fahrende Fahrzeuge abgebremst hatten, da eine Ampel auf Rotlicht umgesprungen war. Die Wucht des Zusammenstoßes schob die vorausfahrenden Wagen aufeinander. Zwei Insassen unterschiedlicher Fahrzeuge, ein 19-jähriger Heidener und ein 24-jähriger Dorstener, erlitten leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken