Polizei Gütersloh

POL-GT: Räuber flüchtet ohne Beute

Gütersloh (ots) - Herzebrock-Clarholz (FK) - Am Mittwochabend (14.11., 19.55 Uhr) betrat ein bislang unbekannter Mann einen Lebensmittelmarkt an der Beelener Straße.

Er forderte Geld von einer Mitarbeiterin des Marktes. Dabei drohte er mit einer Schusswaffe in Richtung der Angestellten. Nachdem eine weitere Zeugin hinzukam, flüchtete der Räuber zu Fuß und ohne Beute in Richtung Herzebrock. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: Er war ca. 1,75m groß, hatte eine normale Statur. Er sprach Deutsch ohne Akzent. Der Mann hatte eine Art weißen Maleranzug an und hatte die Kapuze bis zur Stirn in das Gesicht gezogen. Er trug eine große schwarze Sonnenbrille im Gesicht. Zu der Beschaffenheit der vorgehaltenen Waffe konnten keine weiteren Angaben gemacht werden.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dem beschriebenen Mann machen? Wer hat rund um die genannte Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: